das GRÜNE BAND für das Bremer LT

 (29.08.2006)
v.l.n.r.: Susanne Wiggert-Ghanem von der Dresdner Bank, die BLT-Trainer Jens Ellrott, Eckhard Schweiger und Rita Böcker sowie die Athleten Catharina Reppin und Julian Geißhirt
Der wohl bedeutendste Nachwuchsförderpreis im deutschen Sport, das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein", das vom Deutschen (Olympischen) Sportbund und der Dresdner Bank 1986 ins Leben gerufen wurde, ging in diesem Jahr an das BREMER LT.

Anlässlich der Übergabe des Förderpreises in Form einer Skulptur sowie der damit verbundenen Förderprämie in Höhe von 5.000 € fanden sich am Montag, dem 28. August mehr als 50 Gäste in den Räumlichkeiten des VfB Komet ein.
Unter ihnen befanden sich - neben den Aktiven, Trainern und Vereinsvertretern - hochrangige Vertreter der Dresdner Bank, der Vorsitzende der Jury und ehemalige Leistungsportreferent des Deutschen Sportbundes, Armin Baumert, die Präsidentin des Landessportbundes, Ingelore Rosenkötter, Sportamtsleiter Dr. Mix, der Präsident des Bremer Leichtathletik-Verbandes, Dr. Matthias Reick und der Geschäftsführer der Bremer Sektion der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG), Wolfgang Häseker.

Die Herren Baumert und Reick sowie Frau Rosenkötter loben in ihren Reden "das hohe Engagement der Verantwortlichen und die Kontinuität der Erfolge". Der Deutsche Leichtathletik-Verband spricht in seinem Glückwunschschreiben von "langjähriger beispielhafter Nachwuchsarbeit", und die Dresdner Bank schreibt in ihrer Pressemitteilung, dass der Verein die Auszeichnung "aufgrund seiner hervorragenden Jugendarbeit, die innerhalb kurzer Zeit zu zahlreichen Erfolgen geführt hat" erhält.

Das BRMER LT ist stolz auf diese Auszeichnung und erachtet sie als Bestätigung der in den vergangenen sechs Jahren geleisteten Arbeit.

Zur Ausbeute des jungen Teams gehören
22 Norddeutsche Meistertitel
4 Deutsche Meistertitel plus 37 Endkampfplatzierungen
7 Bundeskaderberufungen
7 Berufungen in die Deutsche Jugend- bzw. Juniorennationalmannschaften
© 2001 - 2017 Seinschedt Medien, Bremen. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. - Impressum