3 Titel und 1 Vizemeisterschaft bei Norddeutschen Meisterschaften

 (08.07.2007)
Nicht nur in Norddeutschland ganz weit vorne über 400m: Annemarie Pantke nach ihren 56,60sec
Obwohl mit Jonna Tilgner (400m Hürden), Carolin Nytra (100m Hürden) und Catharina Reppin (Weitsprung) gleich drei Titelaspirantinnen des BLT fehlten, kehrten die Männer, Frauen und B-Jugendlichen des Bremer LT mit drei Titeln und einer Vizemeisterschaft äußerst erfolgreich von den Norddeutschen Leichtathletikmeisterschaften im brandenburgischen Königs Wusterhausen zurück.Erfolgreichste Teilnehmerin des BLT war einmal mehr Stephanie Thumann (BLT/TuS Komet Arsten), die sich am Samstag über 100m in 11,85sec den ersten Norddeutschen Einzeltitel ihrer Karriere sicherte. Über 200m blieb die 26-Jährige nach ihren 24,06sec aus der Vorwoche dann am Sonntag als Vizemeisterin hinter Deutschlands Nummer eins über 400m, Claudia Hoffman vom SC Potsdam, mit 23,98sec erstmals unter 24 Sekunden – leider blies der Wind mit 3,8 Metern pro Sekunde zu stark von hinten, so dass die Zeit keinen Eintrag in die Rekord- und Bestenlisten findet.Ein ähnliches Schicksal ereilte Felix Wedekämper (BLT/BTS Neustadt) über 110m Hürden. Der A-Jugendliche steigerte sich in seinem erst dritten Rennen über die 1,067m hohen Männerhürden auf ausgezeichnete 14,44sec, wurde völlig überraschend Norddeutscher Meister und lief eigentlich die DM-Norm. Eigentlich – weil auch hier zur Anerkennung der Norm der Wind mit 2,1 Meter pro Sekunde 0,1 Meter pro Sekunde zu stark blies. Als kleinen Trost gab es für Wedekämper dafür einen Landesrekord: gemeinsam mit Jeffrey Muldrow, Twum Essel und Alexander Thyme (alle BLT/BTS Neustadt) lief die reine Jugendstaffel mit 42,47sec über 4x100m auf Rang 4 bei den Männern.Den dritten Titel für das BLT sicherte sich die B-Jugendliche Annemarie Pantke über 400m. „Ich hatte in dieser Saison noch keinen Wettkampf, mit dem ich so richtig zufrieden sein konnte“, hatte die 16-Jährige noch am Vortag gesagt. Das sollte sich am Sonntag ändern: Mit 56,60sec verbesserte Pantke ihre bisherige Bestmarke über die Stadionrunde um fast eine Sekunde und hatte damit fast drei Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Sollte die Gymnasiastin diese Zeit bei den in vier Wochen stattfindenden Deutschen Jugendmeisterschaften bestätigen können, hat sie gute Chancen auf eine Platzierung ganz vorne.Neue persönliche Bestleistungen gelangen in Königs Wusterhausen Pascal Nobel (BLT/TuS Komet Arsten) als 4. über 400m Hürden mit 56,06sec und Anna Panning (BLT/BTV 1877), die über 400m in 59,97sec erstmals unter 60 Sekunden blieb.weitere Ergebnisse:Männer:800m: 19. Marian Skalecki in 2:01,80min1500m: 20. Marian Skalecki in 4:05,82minWeit: 9. Alexander Thyme mit 6,52mweibliche Jugend B:100m ZL: Annemarie Pantke mit 12,50sec (+3,6m/s), VL: 12,70sec100m VL: Nele Feldmann mit 13,40sec (+2,1m/s)Weit: 23. Nele Feldmann mit 4,74m
© 2001 - 2017 Seinschedt Medien, Bremen. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. - Impressum