4/100 Sekunden am Finale vorbei

 (22.07.2012)
Jay, Laura, Fenja und Petzi

Bei den Deutschen Jugendleichtathletikmeisterschaften, die vom 20. bis 22. 07. in Mönchengladbach ausgetragen wurden, hatte die 4x100 Meter Staffel des Bremer LT viel Pech. Jay Barry (BTS Neustadt), Laura Mattern, Fenja Dally und Patricia Wulf (alle TuS Komet Arsten) verpassten nach einer läuferisch starken Leistung in 49,72 Sekunden nur um einen Wimpernschlag den Endlauf in der Altersklasse der U18. Nach dem Ausscheiden bei den Norddeutschen Meisterschaften zwei Wochen zuvor in Rostock durch eine verpatzte Übergabe des Staffelstabes, traute sich das Quartett diesmal nicht, die Wechsel auszureizen, so dass letztlich 4/100 Sekunden zum Finaleinzug fehlten. Trotzdem ist das Ergebnis als Erfolg zu werten, gehören doch zwei Mädchen noch dem jüngeren U18-Jahrgang an.

© 2001 - 2017 Seinschedt Medien, Bremen. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. - Impressum