Masse und Klasse beim Schüler-Mehrkampf

 (04.07.2005)
Mit mehr als fünfzig Athleten nahm das BLT am gestrigen Schüler-Mehrkampf-Sportfest des TuS Huchting auf Platz 11 teil. Dabei glänzten die jungen Leichtathleten nicht nur durch ihre Masse sondern auch mit klasse Leistungen.

Das Highlight setzte Jannis Göthling, der sowohl den Drei- als auch den Vierkampf der Schüler M13 gewann. Mit 1322 bzw. 1749 Punkten verfehlte er den Bremer Landesrekord nur um wenige Zähler. Dazu verhalf ihm besonders ein weiter Satz im Weitsprung, wo er mit 5,10m eine neue persönliche Bestmarke aufstellte. Auf den zweiten Rang kam in beiden Wettbewerben Dennis Krotky, obwohl ihm noch der Blockwettkampf vom Vortag in den beinen steckte. Auch die vierten Plätze wurden von Athleten des BLT errungen, im Dreikampf durch Ciaran Rugen und ihm Vierkampf durch Lorenz Hohmann, der seine persönliche Bestleistung im Hochsprung auf 1,40m steigern konnte.
Auch der jüngere B-Schüler Jahrgang sammelte fleißig Medaillen. Die Plätze zwei bis vier belegten sowohl in Drei- als auch im Vierkampf David Lippert, der im Weit- und Hochsprung mit 4,23 und 1,40 neue Bestmarken setzte, Jasper Schimmel und Niklas Gerka. In der Dreikampf-Mannschaftswertung konnten die B-Schüler mit 5929 Punkten und in der Vierkampf-Mannschaftswertung mit 7933 neue Bremer Rekorde aufstellen.

Bei den jüngsten Teilnehmern konnte Katharina Launer einen ersten Platz in der Altersklasse W7 feiern. Janika Lüding wurde bei den neunjährigen Mädchen zweite und Laura Warninghoff fünfte. Insgesamt stellten die D-Schülerinnen des BLT zwei Mannschaften, die auf den zweiten und fünften Platz kamen.
Auch die Mannschaft der Schüler D belegte den zweiten Rang. Beste Einzelplatzierung erzielte Malte Rotermund als dritter bei den Schülern M9

Die C-Schülerinnen des BLT stellten als einzige genügend Teilnehmerinnen für eine Mannschaft. Das beste Ergebnis gelang hier Eva Wiebe als fünfte der Schülerinnen W11.
Die Mannschaft der Schüler C belegte den zweiten Rang, wobei Andre Patocka und Christian Narloch als Viert- und Fünftplatzierte der Schüler M11 die meisten Punkte holten.

In der Altersklasse W15 bestand fast das ganze Feld aus BLT-Athletinnen. Hier gewann Katharina Koch mit 1735 Punkten vor Katrin Schnür mit 1713 Zählern.
© 2001 - 2017 Seinschedt Medien, Bremen. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. - Impressum